Herzlich willkommen

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, liebe Mitglieder der Veitsbronner SPD,

nach der Kommunalwahl im Frühjahr ist die SPD ist nun mit 6 Sitzen im neuen Gemeinderat vertreten. An der Spitze der Fraktion steht erneut Jörg Lehnberger und als neues Mitglied in unserer Fraktion konnten wir Herbert Ammon begrüßen.

Ein ungewöhnliches und in jeder Hinsicht anstrendes Jahr liegt hinter uns. Solidarität ist notwendig wie nie zuvor. Unsere Anerkennung angesichts der Corona-Pandemie gehört sicherlich allen Beschäftigten im medizinischen und pflegerischen Bereich sowie allen Eltern, Lehrkräften und Pädagoginnen und Pädagogen in den Einrichtungen der Kindertagesbetreuung. 

Ihr
Helmut Keim, Vorsitzender

 

11.01.2021 | Kommunalpolitik

Corona: Unterstützung für Vereine

 

Mit unserem Antrag zur Vereinsunterstützung waren wir zumindest vorerst erfolgreich: Die Gemeinde Veitsbronn stellt den örtlichen Vereinen und Organisationen während der Coronapandemie für ihre Vorstandssitzungen, Mitglieder- und Jahreshauptversammlungen geeignete gemeindliche Räume kostenlos zu Verfügung.

11.01.2021 | Kommunalpolitik

Wenn's mal wieder länger dauert

 

Endlich, die gelben Säcke werden abgeschafft. Schon vor 30 Jahren hat die SPD-Kreistagsfraktion deutlich gemacht, dass es umweltpolitischer Unsinn ist, bei der Beseitigung von Müll neuen Müll zu verursachen.

11.01.2021 | Kommunalpolitik

SPD ist Fairtrade-Partner aus Überzeugung

 

Seit dem März 2019 ist Veitsbronn Fairtrade-Gemeinde und die Wiedervergabe des Titels steht im Frühjahr 2021 an. Etwa 20 Fairtrade-Partner, das sind z.B. die Kindergärten, die Kirchengemeinden, Geschäfte, Vereine und andere gesellschaftlich Gruppen machen mit. Die SPD Veitsbronn-Siegelsdorf ist natürlich auch dabei, nachdem sie im September 2016 ja den Antrag gestellt hatte, sich auf den Weg zur Fairtrade-Gemeinde zu machen, also den Anstoß dazu gegeben hat. Die SPD-Gemeinderäte haben unverändert ein starkes Interesse an dem weiteren Gedeihen der Fairtrade-Projekte in Veitsbronn.

11.01.2021 | Kommunalpolitik

Keine Schottergärten mehr in Veitsbronn

 

Hierzu stellen wir den Antrag, im Rahmen des laufenden Änderungsverfahrens des Bebauungsplans Heide II die Anlegung von „Schottergärten“ zu verbieten.

11.01.2021 | Kommunalpolitik

Unendliche Geschichte: Fürther Straße Siegelsdorf

 

Mit dem Bürgerentscheid vom Mai 2019 wurde entschieden, dass die Fürther Straße weiterhin eine der Hauptverkehrsachsen durch Veitsbronn, insbesondere Siegelsdorf und Bernbach, bleiben wird. Eine menschenfreundlichere Verkehrsführung wurde damit auch in anderen Veitsbronner Ortsteilen sehr schwierig.

11.01.2021 | Kommunalpolitik

Riesiger Schuldenberg droht

 

Die Schulden Veitsbronns steigen derart rasant, dass unsere Gemeinde auf lange Zeit handlungsunfähig sein wird. Der vom Bürgermeister vorgelegte Haushalt für die Jahre 2020/21 sieht eine Neuverschuldung von über 17 Millionen Euro vor. Im Finanzplan für 2022/23 sind noch einmal Schulden von 7,5 Millionen geplant.

11.01.2021 | Kommunalpolitik

Neue Ampeln in Siegesdorf?

 

Wir stellten folgenden Antrag: Die Gemeinde Veitsbronn fordert den Landkreis Fürth auf, die Erneuerung der Lichtsignalanlage an der Kreuzung FÜ 8 – FÜ 17 zusammen mit dem Ausbau der Ortsdurchfahrt der FÜ 7 im Jahr 2021 durchzuführen.

11.01.2021 | Kommunalpolitik

Ein Biergarten für Veitsbronn

 

Mit ihrem Antrag eine Fläche im Gemeindegebiet als Biergarten auszuweisen konnte die SPD-Fraktion eine Mehrheit im Veitsbronner Gemeinderat gewinnen

Veitsbronner Taschenfahrplan

Der neue Veitsbronner Taschenfahrplan wurde in der Gemeinde verteilt.

Hier können Sie die Fahrpläne als Datein downloaden uns ausdrucken.

 

Dokumente und Informationen downloaden

 

 

Webstatistik

Besucher:335417
Heute:19
Online:1

Bayern SPD

Unsere Positionen BayernSPD-Landtagsfraktion BayernSPD

Jetzt einsetzen gegen Rechts

Aktuelle News

12.01.2021 07:59 Katja Mast zur SGB II-Reform / Spiegel-Interview Hubertus Heil
Bundesarbeitsminister Hubertus Heil zieht die richtigen Konsequenzen aus den Erfahrungen mit der Corona-Pandemie: Mehr Sicherheit und neues Vertrauen beim Arbeitslosengeld II. „Bundesarbeitsminister Hubertus Heil zieht die richtigen Konsequenzen aus den Erfahrungen mit der Corona-Pandemie: Mehr Sicherheit und neues Vertrauen beim Arbeitslosengeld II. Die letzten Monate haben gezeigt: Auf den Sozialstaat ist Verlass, aber er muss

12.01.2021 07:53 100 Millionen Euro für berufliche Teilhabe von Menschen mit Behinderungen
Mit dem zweiten Nachtragshaushalt 2020 hat der Bundestag den Corona-Teilhabe-Fonds bereitgestellt. Darin werden mit 100 Millionen Euro Inklusionsunternehmen, Einrichtungen der Behindertenhilfe, Sozialkaufhäuser und gemeinnützige Sozialunternehmen unterstützt, die durch die Corona-Pandemie einen finanziellen Schaden erlitten haben. „Der Corona-Teilhabe-Fonds schließt eine Lücke in den Pandemiehilfen für Unternehmen. Denn auch rund 900 Inklusionsunternehmen, gemeinnützige Unternehmen und Einrichtungen der

12.01.2021 07:48 Der Sozialstaat sollte das Leben nicht zusätzlich erschweren
Künftig sollten in den ersten zwei Jahren des Bezugs von Grundsicherung erhebliches Vermögen und die Angemessenheit der Wohnung nicht überprüft werden. „Auch in der Krise müssen wir an Morgen denken – und das tut Bundesarbeitsminister Hubertus Heil mit der geplanten Reform. Hohe Mieten, ein umkämpfter Wohnungsmarkt und die Schwierigkeit einen neuen Job zu finden – das

09.01.2021 08:01 Beschlusspapiere Klausur der SPD-Bundestagsfraktion am 7./8. Januar 2021
Bitte beachten Sie die auf der Klausur der SPD-Bundestagsfraktion gefassten Beschlüsse: „Zukunft entsteht aus Zusammenhalt“ „In Solidarität durch die Pandemie“ „Die Transatlantischen Beziehungen neu denken“ „Für eine positive Bilanz der Wohnungspolitik: Vereinbarungen jetzt umsetzen!“ Quelle: https://www.spdfraktion.de/presse/pressemitteilungen/beschlusspapiere-klausur-spd-bundestagsfraktion-78-januar-2021

06.01.2021 18:33 Verlängerung der Corona-Einschränkungen – Gemeinsam und solidarisch
Damit die Zahl der Corona-Infektionen deutlich sinkt, wird der Lockdown um drei Wochen bis Ende Januar verlängert und verschärft. Für die Betreuung der Kinder daheim gibt es beim Kinderkrankengeld zehn zusätzliche Tage je Elternteil, Alleinerziehende bekommen 20 zusätzliche Tage. Familien werden also stärker unterstützt. Darauf einigten Bund und Länder sich am Dienstag. „Wir müssen jetzt

Ein Service von info.websozis.de

Wetter-Online

Suchen

SPD:vision - der Videoportal

Hier aktuelle SPD - Videos ansehen!