Lebensqualität trotz Verkehrsproblematik

Veröffentlicht am 21.09.2019 in Kommunalpolitik
 

Vorschläge der SPD-Fraktion im Veitsbronner Gemeinderat für Maßnahmen zur Sicherung der Lebensqualität in der Gemeinde angesichts der Verkehrsproblematik

Aufgrund der Ablehnung der südlichen Entlastungsstraße durch den Bürgerentscheid vom 15.3.2019 ist es nach Ansicht der Veitsbronner SPD unabdingbar andere Maßnahmen zu ergreifen, die Lebensqualität der Bürgerinnen und Bürger sichern oder verbessern, auch wenn das Problem des überörtlichen Durchgangsverkehrs auf absehbare Zeit nicht zu lösen sein wird.

 

Folgende Vorschläge sind aus unserer Sicht mit den Bürgerinnen und Bürgern zu diskutieren:

  • Optimierung der Ampelanlage an der Kreuzung in Siegelsdorf
    siehe Antrag der SPD-Fraktion von Jörg Lehnberger
  • Priorisierung der Geh- und Radwege-Planung im Rahmen des Naherholungskonzepts, insbesondere Planungen an der südlichen Zennuferseite von Kagenhof bis Bernbach.
    Die Langenzenner Straße ist durch Durchgangs- wie Binnenverkehr extrem dicht befahren und für Radfahrer aufgrund der geringen Fahrbahnbreite extrem gefährlich. Einzige mögliche Abhilfe wäre ein eigener Geh- und Radweg. Ein entsprechender Vorschlag (Kagenhof – Eichenstraße) wurde von der SPD bereits vor langer Zeit eingebracht.
    Ein Antrag zur Priorisierung der Geh- und Radwege-Planung wird separat eingereicht.
  • Tunnel für Fußgänger und Radfahrer unter der Bahnlinie
    Zusätzlich zu den schmalen Fußwegen an der Seukendorfer Straße sind weitere sichere Unterquerungen der Bahn zu schaffen, weil dies für Fußgänger und Radfahrer die Möglichkeit eröffnet, sich abseits der Hauptverkehrsstraßen fortzubewegen. Auch dies (z.B. Karlsbader Straße) wurde bereits früher von der SPD ins Spiel gebracht.
  • Querungshilfen in der Langenzenner, Fürther und Seukendorfer Straße installieren
    Für Fußgänger ist es in den Stoßzeiten nahezu unmöglich, die Kreisstraßen gefahrlos zu überqueren, deswegen brauchen diese Querungshilfen.
  • Aufstellung von Verkehrspollern wie in der Siegelsdorfer Straße entlang der Seukendorfer Straße
    Nahezu bei jeder Vorbeifahrt von breiten Fahrzeugen (Lastwagen, Bussen, etc.) benutzen diese die Gehwege der Seukendorfer Straße. Zum Schutz der Fußgänger, insbesondere von Kindern und älteren Mitbürgern, die nicht schnell ausweichen können, ist dies sofort nötig.
  • Verbesserung der Fahrbahnbelagsqualität der Fürther Straße
    Der Fahrbahnbelag auf beiden Seiten der Fürther Straße ist in extrem schlechten Zustand. Fahrbahnunebenheiten von bis zu 20 cm machen ein sicheres Fahren für Radfahrer nahezu unmöglich. Bei Regen werden die Fußgänger regelmäßig vollgespritzt. Es ist beim Kreis darauf zu dringen, dass der Fahrbahnbelag in einen verkehrssicheren Zustand gebracht wird. (Ein entsprechender Antrag wurde von Peter Lerch im Bauausschuss des Kreises bereits mehrfach gestellt.)
  • Zuschüsse für Schallschutzfenster für Anwohner der Fürther und Seukendorfer Straße
    Entsprechende Mittel sind in dem von der SPD installierten Umweltfond in ausreichender Höhe bereitzustellen und die Anwohner explizit auf diese Fördermöglichkeit hinzuweisen.
  • Einrichtung von Luftmessstationen an Fürther und Seukendorfer Straße
    An Fürther und Seukendorfer Straße gibt es täglich Stau. Es ist zu überprüfen, ob die Schadstoffbelastung die erlaubten Grenzwerte übersteigt.
  • Aufstellung von abschließbaren Fahrradständern
    Viele potenzielle Radfahrer fahren nicht mit dem Fahrrad zum Bahnhof, weil die bisherigen Fahrradständer keinen Schutz gegen Vandalismus bieten.
 

Veitsbronner Taschenfahrplan

 

 

Die Verteilung des neuen Taschenplans 2018-2019 hat sich verzögert, bzw. verzögert sich. Hier können Sie die einzelnen Fahrpläne downloaden und ausdrucken. Wir bitten um Entschuldigung.

https://www.spd-veitsbronn.de/index.php?mod=download&op=auswahl

 

 

 

Bayern SPD

Die BayernSPD-Parteischule mit viel Programm BayernSPD-Landtagsfraktion BayernSPD

Webstatistik

Besucher:335416
Heute:49
Online:1

Jetzt einsetzen gegen Rechts

Dokumente und Informationen downloaden

SPD

Wahlprogramm

 

 

Aktuelle News

15.10.2019 17:07 Katja Mast zur aktuellen Shell-Jugendstudie
Die neue Shell-Jugendstudie zeigt, dass junge Leute sich von der Politik oft missverstanden und ignoriert fühlen. SPD-Fraktionsvizin Mast mahnt, dass die Politiker den Jugendlichen viel mehr zuhören müssten. „Die neue Jugendstudie zeigt: Wer Jugendliche und ihre Forderungen an die Politik nicht ernst nimmt, hat in der Politik nichts verloren. Es ist richtig und wichtig, dass sich junge Menschen einmischen.

14.10.2019 16:49 WER SOLL’S WERDEN? ENTSCHEIDE MIT!
Alle SPD-Mitglieder können vom 14. bis 25. Oktober ihre Favoriten für die neue Spitze online oder per Brief bestimmen. Aber wie läuft die Mitgliederbefragung ab? An wen kann ich mich mit Fragen wenden? Hier gibt es Antworten. JETZT INFORMIEREN 

11.10.2019 12:02 Höchste Zeit für ein Demokratiefördergesetz
Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt die Initiative der SPD-Bundesminister Giffey und Scholz für eine Aufstockung des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ um acht Millionen Euro für das Jahr 2020. Wir kämpfen für eine nachhaltige Förderung von Engagement, Mut, Zivilcourage und Konfliktfähigkeit. Deshalb fordern wir darüber hinaus ein Demokratiefördergesetz. „Das demokratische Miteinander in den Herzen und Köpfen aller ist das

11.10.2019 12:01 Malu Dreyer gratuliert Abiy Ahmed zum Friedensnobelpreis
Zur Verleihung des Friedensnobelpreises an Abiy Ahmed erklärt die kommissarische SPD-Vorsitzende Malu Dreyer: Ich gratuliere dem äthiopischen Ministerpräsidenten Abiy Ahmed für die Auszeichnung zum diesjährigen Friedensnobelpreis. Abiy Ahmed hat in kürzester Zeit den Weg zu Demokratie in seinem Land und Frieden in der Region geebnet. Seine mutige Annäherung gegenüber Eritrea befriedet einen der am längsten

10.10.2019 21:45 Alle reden über Klimaschutz: Wir legen los!
Wir handeln jetzt, damit Deutschland die Klimaziele erreicht. Für den Klimaschutz und für unsere Kinder, Enkel und Urenkel. Lange haben wir für ein Klimaschutzgesetz gekämpft. Dafür, dass Klimaschutz rechtlich verbindlich wird. Dafür, dass jeder Bereich genaue CO2-Einsparziele erfüllen muss – egal, ob Energiewirtschaft, Industrie, Verkehr, Gebäude, Landwirtschaft oder Abfallwirtschaft. Und dafür, dass es ein Sicherheitsnetz gibt, wenn

Ein Service von info.websozis.de

Wetter-Online

Suchen

SPD:vision - der Videoportal

Hier aktuelle SPD - Videos ansehen!

Ortsplan Veitsbronn

Hier gibt es den Ortsplan und weitere Infos.

Wetter-Online