Kommunalwahl 2020


Vorherige Seite Eine Seite weiter Vorschau / übersicht


1. Jörg Lehnberger

47 Jahre, Qualitätsprüfer,
verheiratet, 2 Kinder

Mitgliedschaften, Vereine,
ehrenamtliche Tätigkeiten:

Gemeinderat seit 2002, Familienbeauftragter der Gemeinde, Veitsbronn seit 2014, 2. Bürgermeister in Veitsbronn von 2009 – 2014, Vorsitzender der AWO Veitsbronn seit 2009, Initiator und Vorsitzender Veitsbronner Tafel, ehrenamtlicher Richter am Landgericht Nürnberg seit 2004, ehrenamtlicher Richter am Verwaltungsgericht in Ansbach seit 2014, Vorsitzender der IGBB (Interessengemeinschaft besorgter Bürger Landkreis Fürth), Betriebsrat bei Siemens AG seit 1996, Mitglied im Gesamtbetriebsrat der Siemens Energy Deutschland seit 2019, Herbstzauberer, Sportvereine, Freiwillige Feuerwehr, Gesangsverein Siegelsdorf, Siedlergemeinschaft Veitsbronn und Umgebung, Veitsbronner Heimat- und Geschichtsverein, Partnerschaftsverein Sovicille-Veitsbronn, Obst- und Gartenbauverein, Gewerkschaft IG Metall seit 30 Jahren

SPD Mitglied: Ja

Wohnhaft in Veitsbronn seit: 1983

Hobbys: Aquarium, Fußball, Reisen

Ziele im kommunalpolitischen Bereich:

  • Bezahlbaren Wohnraum schaffen durch genossenschaftliches Bauen
  • Förderung von generationenübergreifenden Projekten (z.B. Mehrgenerationenwohnen)
  • Neubau, Ausbau sowie Vernetzung von Rad- und Wanderwegen in der Gemeinde
  • Auf eine solide Finanzpolitik achten und keine „Mauscheleien“
  • Verkehrsprobleme intelligent lösen
  • Unterstützung der Renovierungsarbeiten am ASV-Sportgelände
  • Bau eines Biergartens durch die Gemeinde
  • Schwimmkurse kostenlos für Jung und Alt
  • kostenloser Eintritt für Kinder und Jugendliche ins Veitsbad
  • Bahnhofsgebäude zum Begegnungsort ausbauen („Bildungsbahnhof“)
  • Einführung eines Jugendkulturpreises
  • Bau eines Soccer- und Eislaufplatzes, „fair trade“ als Dorfentwicklungsprojekt (bio – fair – regional)
  • Unterstützung einer naturnahen und ökologischen Landwirtschaft
 

Dokumente und Informationen downloaden

 

 

Webstatistik

Besucher:335416
Heute:15
Online:1

Bayern SPD

Unsere Positionen BayernSPD-Landtagsfraktion BayernSPD

Jetzt einsetzen gegen Rechts

Aktuelle News

14.10.2020 08:02 Dirk Wiese (SPD) zu Extremismus-Studie bei Polizei
Horst Seehofer muss sich endlich bewegen Die Ankündigung des niedersächsischen Innenministers Boris Pistorius, eine wissenschaftliche Studie zur Untersuchung von Rechtsextremismus und Rassismus in der Polizei zu initiieren, ist zu begrüßen.  Der stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Dirk Wiese, zur Extremismus-Studie bei der Polizei: „Die Ankündigung des niedersächsischen Innenministers Boris Pistorius, eine wissenschaftliche Studie zur Untersuchung von Rechtsextremismus und Rassismus

13.10.2020 08:02 125. Geburtstag von Kurt Schumacher
Die SPD-Vorsitzenden Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans erinnern an Kurt Schumacher: Vor 125 Jahren wurde Kurt Schumacher am 13. Oktober 1895 in Culm (heute Chełmno) geboren. Als erster Parteivorsitzender der SPD nach dem 2. Weltkrieg baute er die SPD in den westlichen Besatzungszonen auf und führte sie, wie auch die Bundestagsfraktion, bis zu seinem Tod 1952. Kurt Schumacher war

12.10.2020 18:25 Verantwortungseigentum – „Gegengewicht zum globalen Turbokapitalismus“
SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil spricht sich für eine neue Rechtsform für Unternehmen aus, um die gesellschaftliche Verantwortung und nachhaltiges Handeln von Unternehmen zu stärken. Das Verantwortungseigentum als eine Unternehmensform für das 21. Jahrhundert. Immer mehr Gründerinnen und Unternehmer wollen ihre Betriebe sozialen und ökologischen Werten verpflichten, statt vorrangig Gewinnmaximierung zu betreiben. Sie plädieren für die Idee

05.10.2020 17:03 Recht auf Homeoffice – Arbeit, die zum Leben passt
Arbeitsminister Heil will ein Recht auf Homeoffice einführen, wo es möglich ist. Es geht darum, Beschäftigten neue Freiheiten zu ermöglichen. So können Beschäftigte Beruf und Familie leichter zusammenzubringen. Und zugleich will der Arbeitsminister sie vor einer vollständigen Entgrenzung der Arbeit ins Privatleben schützen. Eben eine Arbeit, die zum Leben passt. Einen Rechtsanspruch auf 24 Tage

29.09.2020 18:21 Dennis Rohde zum Bundeshaushalt 2021
Geld in die Hand für einen zukunftsgewandeten Haushalt Heute hat Bundesfinanzminister Olaf Scholz im Deutschen Bundestag den Entwurf zum Haushalt 2021 eingebracht. Jetzt schlägt die Stunde des Parlaments. Wir werden nun aus dem sehr guten Entwurf zum Haushalt 2021 einen noch besseren machen. „Der Haushaltsentwurf ist auch im Jahr 2021 von der Corona-Pandemie geprägt. Auch

Ein Service von info.websozis.de

Wetter-Online

Suchen

SPD:vision - der Videoportal

Hier aktuelle SPD - Videos ansehen!